Startseite Deutsch

Larp- Monsterbau.de

Es gibt keine Geheimnisse, nur eine Riesenmenge Arbeit

(ab jetzt zweisprachig)

03homeS2
02homeM2
01homeSL9

Dies ist eine special- interest-website zum Thema
“Bau von Ungeheuern für Live-Rollenspiele”;
eben “Larp-Monsterbau”.

Was gibt es hier?
Dokumentationen über Monsterbauprojekte in Bildern mit Text. Man kann nichts kaufen.
Bei “about monsters” unter “Projekte” und “your monsters” wird die Entstehung von Masken, Kostümen und Schaumstoffrüstungen (neuerdings auch Komposit) aus dem Bereich “Fantasy” erklärt- in Bildern mit  begleitenden Überlegungen für Design und Einsatzgrundsätze der Figuren. Hier soll gezeigt werden, was man im Spiel nicht zu sehen kriegt.
Derzeit besteht die Website aus 80 Seiten (doppelt so viele, wenn man beide Sprachen rechnet) mit über 1400 textunterstützten Bildern. Die meisten Fotos sind großformatig und können  über Rechtsklick “Grafik anzeigen” bildschirmfüllend dargestellt und gezoomt werden.

Hier geht´s zum Inhaltsverzeichnis: Inhalt

Warum diese Website?
Weil es so eine noch nicht gibt. Der einfache Beweis: googelt mal “LarpMonster” und seht, was Ihr kriegt. Dabei gibt’s heute für alles irgendein Forum.
Ich möchte gern Verbindung zu Leuten herstellen, deren Ehrgeiz es ist, die Spielwelten mit möglichst coolen Monstern  zu bevölkern; die selber basteln oder es gerne würden. Und ich möchte Die Bastler Da Draußen ermutigen, ihre Erkenntnisse zu teilen.

Und irgendwann sagen sie alle, was sie wirklich wollen:
Danke für die vielen freundlichen Kommentare! Ich wußte nicht, das soviel Interesse am Thema besteht und freu mich drüber. Allerdings sind meine Arbeiten weder die einzigen noch die besten, und es gibt viele Wege, die zu Ergebnissen führen:
Habt Ihr eigene Monster, Artefakte, Chaosrüstungen gebaut? Wenn ich Fotos kriege (möglichst mit Kommentaren zur Entstehung), wird es mir eine Ehre sein, sie bei “your monsters” zu zeigen. Diese Website soll eine “Rezeptsammlung” sein. Für Monsterbastler.

Es geht hier nicht darum, daß Andere Eure Monster nachbauen, sondern von den Konstruktionsprinzipien inspiriert werden, um mit eigenen Variationen und Formen die Spielwelten zu bereichern.

Denkt daran, daß ich davon ausgehe, daß es jeweils eure Fotos sind und mich nur ungern bei verärgerten Copyrightinhabern entschuldige (siehe den Disclaimer).

Bei Fragen oder Kommentaren mailt mir bitte unter alex@larp-monsterbau.de - normalerweise antworte ich zeitnah und erweitere gegebenenfalls die FAQs.

In diesem Sinne
Alex (zuerst im Mai 2010)

Übrigens: Ich bin kein Web-Designer und gebe neidvoll zu, daß es schönere und funktionellere Sites gibt als diese hier (ich versuch es mit content-quality auszugleichen). Trotzdem oder gerade deswegen ein Danke an die Leute von NetObjectsFusion und der web.de-hotline, die es sogar Computerdummies wie mir ermöglichen, ihre Botschaften ins WWW abzusondern.
Das Ding da unten links tut nix anderes, als die Klicks auf diese Seite der Website zu zählen, damit ich sehe, ob hier überhaupt jemand vorbeikommt.
Wer nicht gezählt werden will, kann z.B. einen Link ins Inhaltsverzeichnis oder zu “what´s new” legen. Außer auf “Home” und den deutschen und englischen Startseiten gibt es keine traffic supervision.

last edit Jan 2016, Okt 2016

[Home] [Deutsch] [Impressum] [what´s new?] [Inhalt] [about monsters] [FAQs] [other sites] [English]